V-Waffen des WW2

Was sind V-Waffen? Patentrezepten aus dem 2.WK, die Erfindung der VRIL Gesellschaft oder Phantasterei der Moderne?

Vermeintliche V-Waffen des 2.WK: die Haunebu

Fälschlicherweise auch häufig als Vergeltungswaffen vom Deutschen Reich benannt, werden die Hauneburg direkt den Weltkriegen zugeschrieben und sollten diesem Krieg sehr wohl noch die Umkehr einbringen und den Erfolg sicherstellen. Der hauptsächliche Hintergrund der Hauneburg liegt konträr dazu viel weiter zurück als die Epoche des Deutschland im Dritten Reich und des WW2. Die VRIL Damen sind der wahrhaftige Hintergrund, ein anhaltender Kult um die deutschen Wunderwaffen, die V-Waffen.

V-Waffen & Weltraumreisen

In der Mil-SF, in der Kunstfertigkeit und in unzähligen Konspirationskonzeptn finden die Reichsufo einen perfekten Nährboden. Bei der politischen Anwendung gibt es auch viele unpolitische Einstellungen der Haunebu Reichs Flugscheiben. Romane, Grafiken und Illustrationen von RFZ, Lieder spiegeln die Anziehungskraft um das Thema fühlbar wider.

Die Reichs UFO, und das werde ich den Lesern des Haunebu Archivums wenig mitteilen müssen, sind untertassenvergleichbare Nurflügler (andere Namen sind z.B. Haunebu, Nurflügelflugzeug, RFZ “Rundflugzeuge” und auch irrtümlicherweise “Foo Fighters”), welche den berühmten, Naturgesetzen trotz bieten und unerwartete Gelegenheiten für die Erforschung des Weltraums bilden.

Share