Fliegende Untertassen und das Reich

Fliegende Untertassen, Reichsflugscheiben, oder die vielleicht geheimsten Geheimwaffen der Welt .

Laien berichten darüber und auch Experten bloggen über das Thema: die Frage nach der Fliegenden Untertasse – gab es sie de facto auch konnten sie wirklich fliegen? Und wenn ja, was hat sie mit dem dritten Reich zutun?

Der Traum des Menschen war schon immer, sich durch Luft u. a. auch Raum zu bewegen.
In der heutigen Welt wird die Anwesenheit von Reichs Flugscheiben dementiert u. a. angezweifelt, gibt es doch keine offiziellen Argumente für die Existenz jener Rundflugzeuge. Zwischen Nachbildung auch Original ist oft kaum zu unterscheiden. Die verfügbare Technologie macht es vorstellbar.

Operation Paperclip, oder wie die Haunebu Konzept überlebte

B2 Spirit, F-117 Nighthawk und die Ausgangsebene der Tarnkappen. Genau betrachtet ähneln sie auch Nurflüglern aus der Geschichte, Technikgrundlagen, selbige von den Amerikanern nach Ende des Krieges ausgewertet und verwertet wurde. Ob Nurflügel Horten oder der Avrocar, der Beleg könnte auch hier liegen, dass eben jene erwähnten, durch Entwendung erworbenen Blaupausen die Grundlage dieser Fluggeräte bildete. Während der Tarnkapenbomber Wirklichkeit geworden ist, ist, wie schon erwähnt, der Avrocar der Kanadier gescheitert.

Fliegende Untertasse?
Fliegende Untertasse? Eine moderne Illustration zur Haunebu Thematik

Haunebu Methode, was verraten uns moderne Waffensysteme des Militärs?

Abgesehen vom Mythosstatus der Hauneburg hat diese Flugscheibe einen deutlichen Einfluss in die Phantastik außerdem die Science & Ficton genommen.
Sie finden Verwendung in den genannten Filmen, in Literatur auch Phantastik des 20. auch 21. Jahrhunderts.
Tatsächlich ranken sich um die Haunebu Mythen die noch weit in die heutige Zeit hinein reichen. So erzählen Sagen von frühen Mondlandungen, dem Besetzen der Antarktis und Erbauung dortiger Basisstationen in “Neuschwabenland”, von dem Hohlwelt Mythen u. a. anderen, in diesen Bezug zu bringenden Geschichten und teils Verschwörungstheorien.

Schwindel außerdem Wahrheit liegen hierbei natürlich sehr nahe.
Trockene Hypothese auch Forschung direkt neben Fantastik außerdem Grafik sollen hier analog behandelt werden und Forum haben.. Denn, auch das ist mehr als beweisend, hat die Einbildungskraft der Forschung nicht kaum erst auf die Sprünge geholfen u. a. sie ermöglicht.

Haunebu, RFU oder Flugscheibe oder doch nur?:

  • RFZ – Rundflugzeug
  • UFO
  • Letzte Hoffnung V2
  • Nurflügler. ähnlich der Rundflugzeuge
  • Reichsflugscheiben
  • und ähnlich

Die Begriffe werden unabhängig der Form außerdem des Typs der Haunebu bezeichnet. Es gibt eine größere Anzahl als nur einen Haunebu Muster, dies wird gerne außer Acht gelassen. Die typische Zigarrenform des Andromedageräts verrät dem Insider, dass es sich dabei nicht um ein Nurflügler handelt, anstatt eine Art „Transporter“ für mehrere Haunebu auch Besatzung.

Share

VRIL Crafting

Ich habe bereits oft darüber geschrieben, dass es einige Künstler auf dieser Welt gibt, welche auf die Symbolik rund um die VRIL Energie zurückgreifen, mich eingeschlossen.

Dabei meine ich nicht unbedingt Film und Fernsehen, welche das Thema für sich natürlich auch unlängst entdeckt haben und damit auch die breite Masse versorgen. Denn nicht jeder geht auf diese Form der Kunst unvoreingenommen zu. Für viele hängt da zu viel Politik drin. Doch ist diese Haltung relativ unbegründet. In erster Linie ist es Kunst und Kunst kennt keine Grenzen.

Scott A Belknap
Scott A Belknap „Vrilspiration“ 2010

VRIL Crafting, Haunebu Kunst

In dem kleinen Künstlerkreis (z.B. Scott, von dem ich ebenfalls schon geschrieben habe –  siehe auch das Bild, welches eben von Scott ist) finde ich persönlich immer wieder Anregungen neue Grafiken zu erstellen oder gar das eine oder andere Musikstück zu komponieren. Inspriert von der mystischen VRIL Kraft, nahezu unvorstellbaren Raumflugzeugen und Kampfsystemen wie aus einem Science Fiction Film.

Ich persönlich hatte z.B. schon die Freude mit einem berühmten Künstler aus den USA zusammenarbeiten zu dürfen. Kein Geringerer als Robert N. Taylor schuf die Vorlage auf welcher ich dann das Shirt und den Aufnäher „Vril Blitz“ schuf (Link führt in meinen Shop, nur als Anmerkung …)
In diesem Zusammenhang spricht man auch von VRILspiration. Auch dieser Begriff ist auf den werten Scott zurück zu führen.

Attention english speaking readers:
Want to become a writer?

To my english speaking visitors: most articles are in German. I respect your language a lot and also like to write in english. Unfortunately I do not have too much time to translate the pages into english or any other language.
In the beginning of the Haunebu Archivum project I was aiming to publish these pages in many languages including english, french and russian. The more the better.
If you like to participate, get in touch with me!

 

Share

Zeitalter der Flugscheiben

Ohne auf die üblichen UFO Meldungen zu verweisen: was ist los auf der Welt?

Es brennt in der Ukraine, es wird in Afghanistan gekämpft und sonst wo kriselt es schon seit Jahrzehnten.
Immer öfter berichten unabhängige und mündige Bürger von Sichtungen, welche man auch am ehesten als Haunebu bezeichnen kann. Flugscheiben, Luftkreisel, RFZ und wie man diese „Wunderwaffen“ noch bezeichnen möchte.

Beobachtet: UFO – Flugscheiben überall auf der Welt

Was also ist anders an dieser Zeit? Ist es ein Beweis dafür, dass die Technik der Rundflugzeuge und Flugscheiben den letzten Weltkrieg überdauert hat, sei es auf der Erde oder irgendwo anders im Universum, sich jedoch nicht einmischt und nur beobachtet?
Oder sind die Haunebu Piloten jene, welche erst den Bau von RFZ in den Anfängen des 20 Jahrhunderts ermöglicht haben? Wesen von einem anderen Stern. Aldebaran? Sirius?

Haunebu - Foto Manipulation
Haunebu – eindeutige Fotomontage (Augsburg?)

In eigener Sache:

Für all jene, welche dem Haunebu Archivum trotzdem weiterhin die Treue gehalten haben, und das obwohl eine verdammt lange Zeit kaum etwas Neues dazukam, sei gedankt.
Durch Arbeit und Privates lies sich das Projekt kaum weiter verfolgen.
Ich kann allerdings noch dazu sagen, dass ich der Kunst um diese tollen Raumschiffe nicht aufgegeben habe und so manche Illustration entstanden ist. Ich bleibe auch weiterhin ein Haunebupilot und steuer die Flotte in ein neues Jahrtausend! Wenn nicht hier, dann in einer anderen Welt.
Vielleicht lag man bei dem Gedanken der Jenseitsflugmaschine auch gar nicht so weit danaben. Vielleicht ist der Weg nicht in die Höhe sondern in der Tiefe zu suchen.

Bleibt dabei und laßt euch von diesen Fluggeräten begeistern.

Niemand bleibt hier!

Share